Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen erhalten Sie hier: Datenschutz Ok
  • Versandkostenfrei in Deutschland
  • Kostenlose Rücksendung innerhalb von 14 Tagen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für HPP Pro GmbH

 

1. Allgemeines

1.1.     Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend - AGB) sind Bestandteil eines jeden im Online-Shop auf http://www.hyundaipower-de.com/ (nachfolgend – Online-Shop) abgeschlossenen Vertrages zwischen dem Kunden (nachfolgend – Verbraucher) und der HPP Pro GmbH, Laufenburg Baden, Rheinblick 7, 79725 Laufenburg Baden (nachfolgend: Hersteller).

1.2.     Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

1.3.     Kundendienst: Verbraucher können den Kundendienst von Montag bis Freitag (9-18 Uhr) per Email info@hyundaipower-de.com oder telefonisch unter der Nummer +49 (0) 7763 80 334 96 (Kosten abhängig von Ihrem Telefonanbieter und Tarif) erreichen.

 

2. Vertragsschluss

2.1.     Das im Online-Shop präsentierte Warensortiment (Geräte, Zubehör usw.) ist freibleibend und stellt lediglich eine unverbindliche Aufforderung an den Verbrauchern dar, ein Angebot zum Warenkauf abzugeben. Der Hersteller bietet keine Ware zum Kauf durch Minderjährige an. Der Verkauf der Ware erfolgt nur für den privaten Gebrauch.

2.2.     Aus dem Warensortiment können Artikel ausgewählt und unverbindlich im Warenkorb vorgemerkt werden. Der Inhalt des Warenkorbs kann der Verbraucher jederzeit durch Anklicken des Links „Artikel löschen“ wieder aus dem Warenkorb entfernen. Vor dem Absenden der Bestellung erhält der Verbraucher die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z.B. Artikelbezeichnung, Artikelmenge, Name, Anschrift, Zahlungsart) nochmals zu prüfen und ggf. zu ändern. Erst mit dem Anklicken der Links „Verbindlich kaufen/jetzt kaufen“ und des Hackens „Ich akzeptiere die vorliegenden AGBs“ gibt der Verbraucher gegenüber dem Hersteller ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages ab. Der Zugang der Bestellung des Verbrauchers wird per Email unverzüglich bestätigt (nachfolgend - Zugangsbestätigung). In der Zugangsbestätigung werden die Einzelheiten der Bestellung nochmals aufgeführt und über die AGBs sowie das Widerrufsrecht informiert. Diese Zugangsbestätigung stellt keine Annahme des Angebotes dar. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn die bestellte Ware an den Verbrauchern versendet wird. Vor dem Versand der Ware erhält der Verbraucher per Email eine Versandbestätigung und die Rechnung. Die Rechnung ist auch im Kundenportal jederzeit einsehbar.

2.3.     Mit dem Anklicken des Links „Ich akzeptiere die vorliegenden AGBs“ erklärt sich der Verbraucher mit den vorliegenden Vertragsbedingungen einverstanden.

2.4.     Im Online-Shop kann der Verbraucher die Ware nur als registrierter und eingeloggter Kunde bestellen. Nach dem Einloggen als Kunde besteht die Möglichkeit die Eingaben (Rechnungs- und gegebenenfalls abweichende Lieferdaten, Auswahl der Versand- und Zahlungsart) auf einer Übersichtseite nochmals zu überprüfen und ggf. zu verändern.

2.5.     Der Hersteller ist berechtigt, die Bestellung auf die haushaltsübliche Bestellmenge zu begrenzen. Dies bezieht sich sowohl auf die Anzahl der bestellten Waren im Rahmen einer Bestellung als auch auf die Aufgabe mehrerer Bestellungen derselben Ware, bei denen die einzelnen Bestellungen eine haushaltsübliche Menge umfassen.

 

3. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Herstellers.

 

4.Preise

4.1.     Die Preise gelten stets zum Zeitpunkt der Bestellung.

4.2.     Die Preise sind inkl. MWST (19%.) und in Euro angegeben.

4.3.     Die Höhe der Versand- und Lieferkosten wird dem Verbraucher vor der Bestellung auf der Warenseite, während des Bestellprozesses im Warenkorb und auf der Übersichtsseite vor dem Kaufabschluss separat angegeben.

 

5. Fälligkeit

Der Kaufpreis zuzüglich den Versand- und Lieferkosten wird grundsätzlich mit dem Vertragsschluss sofort fällig.

 

6. Lieferung

6.1.     Der Versand von Waren ist ausschliesslich innerhalb der Bundesrepublik Deutschland und Österreich möglich.

6.2.     Die Lieferung erfolgt an die von den Verbrauchern angegebene Lieferadresse. Der Verbraucher ist verantwortlich für die Bereitstellung der vollständigen und korrekten Lieferadresse. Vor dem Versenden der Bestellung besteht nochmals die Möglichkeit, die Lieferadresse zu prüfen, Irrtümer zu erkennen und die Eingaben gegebenenfalls zu korrigieren.

6.3.     Im Verkaufspreis der Ware sind normalerweise die Versandkosten für die Standartlieferung enthalten. Der Verbraucher kann u.U. eine andere Art der Lieferung auswählen, wo zusätzliche Lieferkosten entstehen. In gewissen Fällen (z.B. bei sperriger Ware) können zusätzliche Versandkosten zu der Standardlieferung erhoben werden. Die zusätzlichen Versandkosten werden dem Verbraucher vor der Bestellung auf der Warenseite, während des Bestellprozesses im Warenkorb oder auf der Übersichtsseite vor dem Kaufabschluss mitgeteilt. Alle Angaben sind inkl. MWST.

6.4.     Die Lieferfristen von Waren verstehen sich als ungefähre Angaben und werden dem Verbraucher vor der Bestellung auf der Warenseite, während des Bestellprozesses im Warenkorb oder auf der Übersichtsseite vor dem Kaufabschluss mitgeteilt.

6.5.     Ist die Ware dauerhaft nicht lieferbar, sieht der Hersteller von einer Annahmeerklärung ab und informiert den Verbraucher darüberper Email. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande. Geleistete Zahlungen werden unverzüglich dem Verbraucher zurückerstattet.

6.6.     An Samstage und Sonntagen, sowie am Erfüllungsort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertagen erfolgen keine Lieferungen.

 

7. Zahlungsbedingungen

7.1.     Der Verbraucher kann die Zahlung wahlweise per PayPal (inklusive Kreditkarten), Vorkasse (Banküberweisung) oder Amazon Payments vornehmen.

7.2.     Bei Zahlung mit Kreditkarte, PayPal oder Amazon Payments erfolgt die Autorisierung des Gesamtbetrags mit der Zugangsbestätigung, die Belastung des Betrags mit Versendung der Ware.

7.3.     Bei Zahlung mit PayPal werden Sie im Bestellprozess auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Dort können Sie Ihre Zahlungsdaten angeben und die Zahlungsanweisung an PayPal bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf und nehmen dadurch Ihr Angebot an.

 

8. Gewährleistung, Garantien und Haftung

8.1.     Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen.

8.2.     Der Hersteller gewährt dem Verbraucher eine Garantie zusätzlich zu der gesetzlichen Mängelhaftung.

8.3.     Die Garantiedauer- und Bedingungen können den Produktunterlagen entnommen werden, bzw. sind http://www.hyundaipower-de.com/ jederzeit abrufbar.

8.4.     Die Warenbeschreibungen im Online Shop sind für die Mangelansprüche unverbindlich. Der Verbraucher verpflichtet sich die technischen Anweisungen vom Hersteller der Ware zu befolgen und die Ware sachgemäss zu benutzen.

8.5.     Sollte die gelieferte Ware nach der Überprüfung durch den Verbraucher oder durch die zum Empfang berechtigte Person, offensichtliche Transport-, Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, so teilt der Verbraucher solche Fehler unverzüglich dem Hersteller und gegenüber dem Mitarbeiter des Lieferdienstes mit, der die Ware anliefert.

8.6.     Ansprüche des Verbrauchers auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Ausnahme bildet eine Haftung des Herstellers für Schadensersatzansprüche des Verbrauchers aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit, sowie für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Herstellers, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig sind. Zu den vertragswesentlichen Pflichten gehören insbesondere die Pflichten, dem Verbraucher die Sache zu übergeben und das Eigentum daran zu verschaffen. Weiterhin hat der Hersteller dem Verbraucher die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu verschaffen.

8.7.     Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

8.8.     Im Fall einer Nachbesserung durch Reparatur wird kein Ersatzgerät zur Verfügung gestellt.

 

9. Widerrufsrecht

9.1.     Widerrufsbelehrung für die einheitliche Lieferung von Waren:

 

Widerrufsbelehrung

Der Verbraucher hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Verbraucher oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware in Besitz genommen hat.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Verbraucher den Hersteller:

HPP Pro GmbH

Rheinblick 7

D-79725 Laufenburg Baden

Telefon: +49 7763 80 334 96

Email: info@hyundaipower-de.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Rücksendeformular oder Email) über den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Verbraucher kann dafür auch das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Verbraucher die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn der Verbraucher diesen Vertrag widerruft, hat der Hersteller dem Verbraucher alle Zahlungen, die der Hersteller von Verbraucher erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Verbraucher eine andere Art der Lieferung als die von dem Hersteller angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Widerruf dieses Vertrags bei Hersteller eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet der Hersteller dasselbe Zahlungsmittel, das der Verbraucher bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Verbraucher wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Verbraucher wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Der Hersteller hat das Recht die Rückzahlung zu verweigern, bis er die Ware wieder zurückerhalten hat oder bis der Verbraucher den Nachweis erbracht hat, dass der Verbraucher die Ware zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Der Verbraucher hat die Ware unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem der der Hersteller über den Widerruf dieses Vertrages Unterrichtet wurde, an den Hersteller zurück zu senden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Verbraucher die Ware vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet. Der Hersteller trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Verbraucher eine andere Art der Lieferung als die von dem Hersteller angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat). Der Verbraucher muss für einen etwaigen Werteverlust der Ware nur aufkommen, wenn dieser Werteverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Der Hersteller hat das Recht, den Wertverlust der Ware mit dem bezahlten Kaufpreis aufzurechnen.

 

 

9.2.     Widerrufsbelehrung für die getrennte Lieferung von mehreren Waren:

 

Widerrufsbelehrung

Der Verbraucher hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Verbraucher oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen hat.

 

Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Verbraucher den Hersteller:

 

HPP Pro GmbH

Rheinblick 7

D-79725 Laufenburg Baden

Telefon: +49 7763 80 334 96

Email: info@hyundaipower-de.com

 

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Rücksendeformular oder Email) über den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Verbraucher kann dafür auch das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Verbraucher die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

Folgen des Widerrufs

Wenn der Verbraucher diesen Vertrag widerruft, hat der Hersteller dem Verbraucher alle Zahlungen, die der Hersteller von Verbraucher erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Verbraucher eine andere Art der Lieferung als die von dem Hersteller angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Widerruf dieses Vertrags bei Hersteller eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet der Hersteller dasselbe Zahlungsmittel, das der Verbraucher bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Verbraucher wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Verbraucher wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Der Hersteller hat das Recht die Rückzahlung zu verweigern, bis er die Ware wieder zurückerhalten hat oder bis der Verbraucher den Nachweis erbracht hat, dass der Verbraucher die Ware zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Der Verbraucher hat die Ware unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem der der Hersteller über den Widerruf dieses Vertrages Unterrichtet wurde, an den Hersteller zurück zu senden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Verbraucher die Ware vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet. Der Hersteller trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Verbraucher eine andere Art der Lieferung als die von dem Hersteller angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat). Der Verbraucher muss für einen etwaigen Werteverlust der Ware nur aufkommen, wenn dieser Werteverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Der Hersteller hat das Recht, den Wertverlust der Ware mit dem bezahlten Kaufpreis aufzurechnen.

 

9.3.     Muster-Widerrufsformular

 

Muster-Widerrufsformular

An: HPP Pro GmbH, Laufenburg Baden,

Rheinblick 7, D-79725 Laufenburg Baden,

Email: info@hyundaipower-de.com

Widerruf

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*):

 

 

 

Bestellt am (*)/erhalten am (*):_____________________________

Name des/der Verbraucher(s):______________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s):___________________________

Der Hersteller trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Verbraucher eine andere Art der Lieferung als die von dem Hersteller angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat).

 

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier):_______________________________

Datum:______________

*Unzutreffendes streichen

 

10. Datenschutz

Die Vertragsdaten werden ausschließlich zum Zwecke der Abwicklung des Kaufvertrages genutzt, wenn nicht der Verbraucher darüber hinaus in eine weitere Nutzung eingewilligt hat.

 

11. Schlussbestimmungen

11.1.  Für den Vertragsschluss steht ausschliesslich die deutsche Sprache zur Verfügung.

11.2.  Der Hersteller nimmt nicht an außergerichtlichen Streitbeilegungsverfahren nach dem VSBG teil. Sollte der Verbraucher mit der Lieferung unzufrieden sein oder möchte er die Ware zurücksenden, so kann er sich telefonisch oder jederzeit per Email mit dem Kundendienst des Herstellers (Ziff. 1.3. AGB) in Verbindung setzen.

11.3.  Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

11.4.  Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Wir sind zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht verpflichtet und nicht bereit.

11.5.  Bankverbindung des Herstellers

 


HABEN SIE NOCH FRAGEN?

Wir sind gerne für Sie da.

+49 (0) 7763 80 334 96 (Allgemein)
info@hyundaipower-de.com

+49 (0) 2234 60 19 70 (Service Hotline)
service@hyundaipower-de.com

  • Zahlungsmethoden
  • Zahlung per Paypal
  • Zahlung per Kreditkarte
  • Zahlen Sie mit amazonpay
  • Zahlung per Überweisung
  • Versandarten
  • Versand per GLS
  • Versand per DHL